Der Strand

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Strand

Beitrag  Tristan McGalloway am Mi 03 Dez 2014, 15:10

das Eingangsposting lautete :



Neben dem Hafen gibt die steinige Küste nicht viel her, doch es gibt noch eine Stelle, welche von den Jugendlichen und hartgesottenen Älteren im Sommer gerne als Badestrand genutzt wird. Der Kiesige und harte Boden eignet sich zwar nicht besonders gut zum Sonnenbaden und im Winter wird der Strand aus Sicherheitsgründen meistens abgesperrt, doch ist es ein wild-romantisches Fleckchen, an dem es so manchen Felsen gibt, der ein liebendes Pärchen vor den Blicken der Welt verbergen kann.
avatar
Tristan McGalloway

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 07.05.14

Nach oben Nach unten


Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 09:48

Darren kicherte wieder, als Scirann beleidigt über seine Wange fuhr und verdrehte dann die Augen, als er einen neuerlichen Versuch startete.
“Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich dir da groß entgegenkommen werde, oder?”, fragte er und legte den Kopf ein wenig schief, “Nein… du sagst ja selbst, dass dir sonst langweilig werden würde. Gegen eine kleinere Herausforderung hast du doch wohl nichts… oder kneifst du etwa?~”
Er war sich ziemlich sicher, dass das bei Scirann genau so gut funktionieren würde, wie bei ihm… mal abgesehen davon, dass Scirann so oder so immer an ihm kleben würde, egal ob er ihn dazu herausforderte oder nicht.

Darren lachte sofort auf, als Scirann so ein erschrockenes Gesicht machte und als er dann auch noch von dem Felsen purzelte, verfiel er in noch weitaus ausgelasseneres Lachen, wobei er sich nun ebenfalls abstützen musste, um nicht wegzukippen. Sein Lachen hielt an, bis Scirann fast fertig war, die kleinen Steinchen aus seiner Boxershort zu fischen, denn dann tat ihm auch schon der Bauch weh von dem kleinen Lachanfall, den er sich selber beschert hatte und er beschloss eigenmächtig, dass damit jetzt erst einmal Schluss war.
Er setzte sich mühevoll wieder auf, wischte sich die Tränchen aus den Augenwinkeln und kicherte noch ein paar Sekündchen vor sich hin. Er hatte wirklich schon sehr lange nicht mehr so heftig gelacht, da war er sich sicher. Er sah zu Scirann… sein beleidigter Blick startete aber gleich noch einmal einen kurzen Lacher, der aber schnell genug wieder abebbte, dass er auf seine schmollende Feststellung eingehen konnte.
Darren schüttelte giggelnd den Kopf.
“Du hast doch nicht wirklich geglaubt, ich würde dich hier ranlassen, wenn ich es schon im Bett nicht tue, oder?”, fragte er amüsiert und klopfte dann einladend auf den Felsen neben sich, “Komm her, du Schmollbärchen~”
...was er gar nicht laut sagen wollte, aber nun war es auch schon über seine Lippen gerutscht. Also brachte es auch nichts, sich darum noch Gedanken zu machen. Er grinste also und winkte noch einmal verstärkend zu Scirann hinunter.

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 10:08

Scis schmunzeln wurde etwas breiter. Jaja, Darren hatte schon verstanden, das Sci es mochte, wenn er sich ins zeug legen musste.
Aber... manchmal war es doch auch ganz nett, mal etwas präsentiert zu bekommen.... Dann musste er nur noch zugreifen~
"Mhh, na fein. Aber du weißt, das ich nicht lockerlassen werde.", stellte er noch mal klar und legte grinsend den Kopf dabei schief.

Darrens Lachkrampf machte Scis geschmolle echt nicht besser..... so ein Sack! Auch wenn... es irgednwie ganz süß war Darren mal so ausgelassen lachen zu hören.... Er war trotzdem ein Sack!
Langsam stützte Sci sich wieder hoch. ".... das nächste mal zwing ich dich dazu die steinchen wieder rauszuholen.", murrte er, leise genug, sodass Darren es sicher nur so grade noch würde hören können.Dann klopfte er sich kurz ab und sah auf den Salamander der sich dort auf dem Stein räkelte. "..... Ach, du hast mich einmal schon im Bett rangelassen." Mann.... Sci hätte es viel zu gut gefallen, wenn Darren jetzt einfach so aus dem Nichts heraus mal etwas Verlangen gezeigt hätte.... Er brummte noch kurz, was aber bei dem Spitznamen den Darren nun gebrauchte schnell wieder verstuimmte.
Und schon war das Schmunzeln wieder da. ".... Schmollbärchen?", fragte er noch mal nach und kletterte dann wieder auf den Stein.
Diesmal ganz dreist über Darren. Und dort blieb er auch genau so über ihn gestützt. Den Spitznamen sollte Darren nun erstmal erläutern, bevor Sci sich wieder neben ihn legen würde.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 10:24

Darren verdrehte sichtbar die Augen.
“Jaja, das weiß ich… sonst würdest du ja auch jetzt nicht an mir kleben~”, schnurrte er mit einem kleinen Lächeln und sah von Scirann fort, bevor der sich animiert fühlen konnte, das “an ihm kleben” noch ein wenig mehr zu intensivieren. Das brauchte er eigentlich gar nicht machen.

Sciranns leise Worte bekam Darren zwar mit, aber er verstand sie über sein eigenes Lachen nicht, sodass er es auch einfach so stehen ließ. Scirann sollte ruhig leise vor sich hinfluchen und schmollen, das störte Darren eigentlich gar nicht, ganz im Gegenteil, er fand das sogar verdammt lustig, dass er wie ein alter Mann vor sich hin zeterte.
Darren verdrehte dann aber erneut die Augen.
“Nicht wirklich rangelassen, wie du weißt. Es war nur ein Handjob”, meinte er und sagte er zu sich selbst, weil er sich davon auch noch überzeugen musste. “Nur” ein Handjob. Schön wärs. Für ihn fühlte es sich an, als ob er ein neues Leben angefangen hätte und das ohne Kescher, Kontakte oder eine Sprache, die er sprechen konnte. Was gar nicht mal so gute Voraussetzungen waren. Aber er würde sicherlich nicht wie ein kleines Mädchen hinter diesem Vorfall herhinken. Es war passiert, es hatte ihm gefallen, es gab nichts zu jammern.

Dann sah er dem Größeren erst einmal dabei zu, wie er wieder auf den Stein kletterte und wunderte sich gar nicht darüber, dass er auf den Spitznamen einging. Er wäre definitiv auch auf ihn eingegangen.
Das er aber immer weiter kletterte und dann einfach über ihm aufgestützt blieb, ließ Darrens Selbstsicherheit wieder ein wenig abrutschen. Aber er gab sich Mühe, ein Grinsen zu bewahren und dann leise zu seufzen, als Scirann offensichtlich wissen wollte, wie er auf den Spitznamen kam.
“Du bist höchstens so groß wie ein Bärchen und hast geschmollt… Schmollbärchen~”, schnurrte er und widerstand dem Drang, seine Pfoten wieder an Sciranns Körper gleiten zu lassen, wo auch immer dieses Bedürfnis gerade herkam. “Außerdem… wenn du mit solchen Spitznamen um dich werfen darfst, dann kann ich das allemal~”

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 10:52

Als Darren den Handjob etwas herunterspielte, hob Sci eine Augenbraue und schmunzelte. "Ach... weißt du, Sex fängt nicht erst beim reinstecken an, Süßer...." Nope, definitiv nicht. Und der Handjob war ja mal sowas von Sex gewesen. Und damn intensiv für nen Handjob! Da.... gabs überhaupt keinen Grund den herunterzuspielen. "... Soviel kann ich dir definitiv schon beibringen, wenn es bislang noch niemand anders getan hat." Auch wenn Sci Darren durchaus zugetraut hatte, das er schon oft genug Sex gehabt hatte, um das zu wissen. Vermutlich war er immer an die simplen rein-raus-Typen geraten. Und vermutlich hatte er eher Erfahrungen als Top.
Auch wenn Sci zugegeben langsam immmer mehr daran zweifelte das Darren wirklich schon Erfahrungen mit Männern gesammelt hatte. Er war doch sonst so ein selbstsicherer Typ, und wenn Sci offensiv wurde, dann wars mit der Selbstsicherheit immer schnell vorbei.
Na ja.

Bei Darrens Erklärung musste Sci zufrieden schmunzeln. Das.... war... "Echt süß.", schnurrte er dann zurück, und ließ seine Hand einmal schön in Darrens Haar gleiten. "... Na, ich lasse dir den Spitznamen mal, wäre ja auch sonst etwas unfair, oder Schokobon~?"
Mh... eer hatte zwar eben noch vorgehabt sich von Darren herunterzurollen, aber as Bedürfnis war sofort wieder verschwunden.... So gefiels ihm wesentlich besser. "Aber hey.... ich bin größer als ein Bärchen.", schnurrte er dann noch. So ein grizzly okay, aber... Bärchen? Ein kleiner knuffiger flauschball? Neeee eher nicht so.
Und schon setzte seine Hand wirder mit dem Kraulen hinter Darrens Ohr ein.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 11:39

Darren versuchte, die Röte in seinem Gesicht noch ein wenig fernzuhalten und gab sich erst noch selbstsicher und amüsiert.
“Ich bin nicht süß”, fing er erst einmal an und dann legte er den Kopf schief, “Und außerdem… glaube ich nicht, dass du mir irgendetwas beibringen musst. Du kannst mir nämlich nicht erzählen, dass dir Handjobs auf lange Zeit genügen würden.”
Vor allem nicht, wenn er so eifrig darum bemüht war, Darren zu ein wenig mehr zu bekommen. Er drängt nicht - nicht wirklich - denn Scirann hatte ganz offensichtlich noch nicht versucht, ihn zu irgendetwas zu zwingen. Denn dann wäre Darren ja nicht so verwirrt gewesen. Dann wäre die Gleichung Scirann = Arsch korrekt gewesen, alles wäre in Ordnung und er hätte weiterleben können wie bisher.
Aber nein. Er war da hauptsächlich selbst der Schuldige und dementsprechende Loopings machte sein Gehirn seitdem.

Darren verdrehte sofort wieder die Augen, als Scirann mit dem “süß” um die Ecke kam. Das Wort verwendete er mittlerweile häufiger als Darrens Namen, da war er sich fast schon sicher.
“Ja… das wäre unfair und wie bereits vorhin gesagt: Ich bin nicht süß”, und er würde niemals, niemals, niemals müde werden, dass auch zu sagen. Scirann sollte ja nicht glauben, dass er diesen Kleinkrieg zwischen ihnen einfach so mir nichts, dir nichts gewinnen könnte. Denn das konnte er nicht!

Das Scirann derweil über ihn gestützt blieb wunderrte Darren ganz und gar nicht. Er hatte gar nicht angenommen, dass Scirann überhaupt von ihm abgelassen hätte, nur weil er ihm gesagt hatte, wie er - zugegebenerweise nicht - auf Schmollbärchen gekommen war. Dennoch lachte er bei den Worten von Scirann und widerstand gerade noch so dem Drang, sich fester gegen die Hand zu schmiegen.
Nun ließ er aber eine seiner Hände an Sciranns Seite gleiten und lächelte sanft.
“Du bist aber nicht größer als mein Bärchen… so gesehen hast du die exakt gleiche Größe davon~”, sagte er und gab Scirann dann einen guten Stoß mit der Hand, so, dass er zur Seite kippen, aber nicht wieder vom Felsen kullern würde, sondern schön neben ihm liegen blieb.
Dann legte Darren sich wieder ein wenig näher an Scirann, legte seinen Kopf auf die Schulter des Älteren und brummte einmal lang und zufrieden.
“Also pscht jetzt, Schmollbärchen…”, fügte er noch hinzu, grinste dabei aber.

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 12:56

Sci hob nur kurz seine Augenbrauen und schmunzelte leicht. Ahhh also das klang schon eher als wüsste Darren bereits eindringlicher über Homosex bescheid als eben noch. "Oh, das werden sie mir nicht.... aber das bedeutet nicht das ein Handjob zwischen durch nicht auch heiß ist.... und mhh.... neben der richtigen Vereinigung stehen ja noch ein paar andere Dinge im Raum....", schnurrte er und leckte sich dann einmal lasziv und anzeigend über die Lippe. ".... Blowjoy~.... zum Beispiel... Oder.... Rimming~..... Soll ich weiterreden~?"
Jaaa, schön rot werden, kleines Schokobon~

Ausnahmsweise ließ Sci Darren mal das 'ich bin nicht süß'. Und zwar nur aus dem grund, das er nicht gegen das 'Schokobon' protestiert hatte~

Scis schmunzeln wurd bei Darrens Worten um einiges sanfter. Er ließ sich dann auch bereitwillig auf den Stein befördern, und streckte sogleich den Arm aus, um Darren genug Raum zum anschmusen zu geben. Dann lachte er noch leise wegen des 'pscht' und ließ seine hand wieder in Darrens Haar zurückgleiten, wo er dann fleißig weiterkraulte.
Sein Blick glitt nur kurz zu den Wolken am Himmel... denn alsbald sah er wieder zu seinem Liebsten und... lächelte ihn einfach nur glücklich an.
Ein wunderschöner Nachmittag.... Es war ein bisschen wie in einem Traum, auf dem, sie beide fern ab von allem schlechten auf einer kleinen schönen Insel gestrandet wären, wo sie alles hätten was sie zum leben brauchten...
Zum Glück war es kein Traum, sondern sie schöne Realität.
".... Wölfchen...", schnurrte er leise, kaum hörbar und seufzte glückseelig.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 14:35

Darren hatte sich gerade in selbstsicherer Sicherheit gewogen und vielleicht mit einer kleinen Zustimmung seitens des Größeren gerechnet, die ihm noch einmal beschied, dass er ruhig ein wenig frecher sein konnte, ohne Konsequenzen zu bekommen.
Allerdings hatte er sich da eindeutig geirrt.
Denn als Scirann ein wenig erörterte, dass er durchaus noch andere Dinge dazuzählen würde… von dem Wort “Vereinigung” mal ganz abgesehen, dass erzeugte nämlich direkt ein kleines klingeln in seinen Ohren und ziemlich heftiges Pochen innerhalb seines Herzens, was zwei sehr eigentümliche Gefühle waren, wurden Darrens Ohren, seine Wangen und die Nasenspitze sehr schnell sehr rot. Darren hätte wohl sonst herzlich über “Blowjoy” gelacht, denn ehrlich: Das war das genialste Wort, dass er jemals für das gehört hatte, aber gerade eben brachte es ihn nur noch mehr aus der Fassung… und er war definitiv nicht versiert genug mit der Kunst des männlichen Geschlechtsverkehrs (oder Sex im Allgemeinen, um es einmal deutlich zu sagen), um sich auch nur ansatzweise herleiten oder vorstellen zu können, was Rimming sein sollte.
Aber allein so, wie Scirann es nun aussprach, ließ etliche Bilder in seinen Kopf schießen, die weder jugendfrei noch richtig waren, aber die Röte in seinen Wangen so heftig werden ließ, dass man zurecht von einem Tomarren hätte sprechen können.
Er schüttelte schnell den Kopf.
“Nein, shaddap….”, nuschelte er gleich, weil seine Zunge ganz schwer war und ihn zum Stottern verleiten wollte und sein Mund sich ebenfalls anfühlte, als ob die Worte in einer fremden Sprache wären, die er noch niemals zuvor gehört hatte. Das hätte ihm ja noch gefehlt, dass er das weiter ausführte…

Darren schloss die Augen, sobald er sich an Scirann gekuschelt hatte, seufzte leise und lang und genoss einfach die Wärme, die ihm der Körper des Älteren schenkte, während er so nah an ihm dran lag.
Als seine spitzen Öhrchen über das Gekrächze der Möwen und das Rauschen der heranbrandenden Wellen aber Sciranns leise gemurmeltes Worte hörte, brummte er einmal lang und bewegte dann kurz den Kopf.
“Was, hm?”, fragte er kaum lauter zurück und stupste mit seiner Nasenspitze gegen die Brust von Scirann, um ihn zu einer Antwort zu animieren, wobei er selbstverständlich nicht wusste, dass das bloß glückliches Gequassel des Größeren gewesen war.

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 14:50

Scis Grinsen wurde immer breiter, während er Darrens Mimik dabei zusah wie sie sich lanmgsam veränderte, und Darren zu Tomarren mutierte. Holy crap, das war sowas von süß, echt nicht auszuhalten!! Seine kleine süße Jungfer~ Und bei dem 'Shaddap' lachte der Größere dann leise und beugte sich noch kurz etwas näher zu seinem Wölfchen. ".... Na schön..... keine Sorge, ich werd dir alles noch früh genug zuteil werden lassen~", raunte er dann noch leise in Darrens Ohr, eh er sich langsam wieder von dort entfernte.
Zu herrlich~

Sci hatte den Blick immer noch auf Darren gerichtet, als der ihn sacht mit der Nase anstubste - was den gröeren seelig schmunzeln ließ - und schlang den zweiden Arm gleich darauf um ihn. "Mhh, nichts...... mir gehts einfach damn gut, fuck so gut wie... lang nicht mehr ... und.... so ein süßes Wölfchen, das grade in meinen Armen liegt ist wohl schuld daran...~", gab er leise als Erklärung zurück und grub seine Nase in Darrens wuscheliges Haar um seinen Geruch einmal tief in sich aufzunehmen. ".... Manchmal wünschte ich mir die zeit würde stehen bleiben.", fügte er dann noch leise hinzu und lächelte hörbar in Darrens Haar. ".... Jetzt is genau so ein Moment."
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 15:08

Darren zog sein Gesicht so weit es ging zurück, als Scirann ihm direkt noch ein Stück näher kam und grinste so gut es ging, ohne dabei auszusehen, als ob er sich selbst dazu zwingen würde. Was nicht allzu gut funktionierte, denn er musste sich doch schon ziemlich dazu zwingen. Nicht weil Scirann ihn nicht auch zum Grinsen bringen konnte, aber gerade eben war ihm eher dazu zumute, sich unter Scirann hervorzustehlen, wegzulaufen und erst einmal neu zu lernen, wie man atmete.
Als Scirann dann aber glücklicherweise wieder halblang machte, schnappte er mal nach Luft und grinste dann wieder. Jetzt würde er sicherlich nicht direkt wieder frech werden. Das wollte er jetzt wirklich nicht wieder herausfordern...
"Wie... schön...", presste er zwischen seinen Lippen hervor und ließ es damit lieber sein, bevor er Scirann noch auf neue Ideen brachte. Darin war er nämlich auch besonders gut.

Darren lachte leise, als er Sciranns Begründung hörte und und knuddelte sich noch ein wenig fester an den Älteren. Klar hörte er es gerne, wenn Scirann sagte, es ginge ihm gut und... noch dazu wegen ihm. Er war wohl bei dem Punkt angekommen, an dem es ihm wichtig war, wie es dem Älteren ging... und das es ihm gut ging... nun... das machte auch ihn glücklich... wahrscheinlich... schwer zu sagen.
"Erst einmal... bin ich nicht süß...", fing er erneut an und lachte schon bei den Worten leise, ehe er sich ein wenig löste, um Scirann von seiner etwas unterhalb liegenden Position ansehen zu können. "Ich nehm' an, ich kenn das Gefühl...", fügte er dann noch hinzu, lächelte sacht und hauchte Scirann einen kleinen Kuss von unten gegen sein Kinn... und zugegeben: Er tat das nicht, weil es sein erstes Ziel gewesen wäre, sondern weil Sciranns Lippen zu weit von seinen entfernt waren, um sie zu erreichen, ohne sich dafür noch mehr von ihm lösen zu müssen.
Noch hatte er keine Ahnung, warum ein Kuss so etwas besonderes sein sollte.
Dann schmiegte er sein Gesicht wieder an Sciranns Hals. Dieses Mal war seine Röte sogar aushaltbar, auch wenn die Wärme an Sciranns Kehle das Gefühl der roten Wangen verstärkte.
"Dann... verlängern wir den Moment noch ein Bisschen..."

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 15:28

Hach ja.... er würde Darren schon noch früh genug dazu kriegen, das er auch so dreckig dachte wie er.... das kam schon mit der Zeit, ganz sicher~

Sci stimmte in Darrens Lachen sogleich mit ein, als er erneut klarstellte, das er nicht süß sei, und.... lauschte dann einfach seinen Worten, die ihn so tief in seinem Herzen berührten, das es schon fast schmerzhadft zog... aber vor Glück!
Was ihn aber sofort vollständig in den Standby Modus schaltete war der kleine Kuss auf sein Kinn.
Sein Herz raste einmal mit einer geschwindigkeit los, als würde es einmal die Erde umrunden wollen. Darren würde es vermutlich sogar spüren oder hören können, wie sehr es nun galoppierte und einfach nicht mehr wusste wohin for Glück.
Sci sagte nicht viel darauf, und... hielt auch ersteinmal kurz inne, eh er die Arme noch etwas fester um ihn schlang und seine Nase erneut glücklich in Darrens Haarschopf vergrub.
Shit.... es war so wunderschön....
Er wollte Darren nie wieder loslassen.

Aber knapp eine halbe Stunde später war der zugegeben mittlerweile etwas abgekühlte Wind doch ein wenigzu kalt um einfach auf einem Stein herumzuliegen, der dadurch auch noch langsam auskühlte.
Also regte Sci sich langsam wieder - er war tatsächlich leicht weggedöst, einfach weil es so perfekt gewesen war - und hauchte Darren ein Küsschen ins Haar. "Hey Wölfchen.... sollen wir langsam zurückgehen?..... in meinem Bett gibts auch ganz viel Platz zum kuscheln, und da ists auch etwas wärmer.", flüsterte er leise und ließ seine Hände ein wenig über Darrens Körper gleiten, um ihn etwas intensiver spüren zu können.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 16:01

Darren konnte tatsächlich spüren, wie Sciranns Herz härter zu schlagen begann. Das zauberte direkt ein liebevolles Lächeln auf seine Lippen und er konzentrierte sich einfach einmal auf die Vibration seines Brustkorbs und das Pochen an seiner Kehle, als der Puls mit mehr Geschwindigkeit angegeben wurde. Es war das erste Mal, dass... er das so wirklich merkte. Das er so einen Effekt auf Scirann hatte... klar konnte er ihn sexuell stimulieren. Das war nicht schwer, wenn er mochte, wie er aussah oder sich benahm.
Aber dieses Herzklopfen... das war so Klischee, das konnte man nicht einfach so... ach was auch immer, er wusste es selbst nicht.
Jedenfalls war er glücklich...
Und schloss jetzt erst einmal die Augen, um das auch auszukosten.

Über den Verlauf der halben Stunde hatte er sich immer mal wieder ein wenig mehr an Scirann geschmiegt, die Schultern höher gezogen und irgendwann auch seine Arme um ihn geschlungen. Weil er halt konnte. Und Scirann offensichtlich nichts dagegen hatte~

Als Scirann sich dann aber langsam löste und ihn mit einem Kuss auf seinen Kopf langsam wieder aus der Trance riss, seufzte er lang und sah dann zu ihm auf, um einmal müde zu grinsen und zu nicken.
"Mir ist kalt...", gab er zu und grinste noch ein wenig breiter, "Wärme mich, großes Flausch~"
Er lachte und schmiegte sich noch einmal sehr intensiv an Sciranns Körper, ehe er sich langsam gänzlich von Scirann löste und aufsetzte. Dann streckte er einmal seine eingeschlafenen Glieder und sah zu Scirann.
"Na dann...", murmelte er und lachte leise, "... ab zur Schule~"

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Mi 06 Jul 2016, 18:09

Sci musste herzlich lachen, als Darren ihn großes Flausch nannte. Wie.... Kam man bitte auf sowas? Langsam schüttelte er den Kopf und drückte Darren auch etwas fester an sich, schlang sogar das eine Bein um ihn, um ihn so fest wie moglich an ihn zu drücken. "Großes Flausch? Hehe, da muss ich mich aber fragen: Wozu enthaare ich mir die Brust?", scherzte er und grinste dann liebevoller. "Aber.... Wenn ich ein weiteres Shirt anhätte.... Dann dürftest du dich gern darunterschmusen."
Mhh.... Jaa, das wärs! Aber Sci hatte keinen Pulli wo sie beide reinpassen würden.
Hm.... In Walters Pullis würden sie beide reinpassen....

Als Darren sich von ihm löste, setzte auch Sci sich kurz hin, reckte sich und stand dann auf. Mmh, am Knie hatte er schon nen blauen Fleck....
Egal~

Sofort wandte er sich wieder Darren zu, machte nen Schritt auf ihn zu, sodass er seine Arme um seine Taille legen konnte und lächelte ihn an. "... Du... Bist ein toller Mann, Darren....", das musste einfach mal gesagt werden...
Dann griff er wieder nach Darrens Hand und schlenderte mit ihm los, den strand entlang, in Richtung ihrer Schuhe.
Der Wind kam nun vom Meer aus, und wehte immer mal wieder etwas gischt über den Strand... Aber Sci lief auf der Wasserseite, also konnte er sein Schokobon ganz gut davor schützen, was abzukriegen.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Mi 06 Jul 2016, 21:36

Darren kicherte leise bei Sciranns Scherz und legte ihm eine der Hände auf die Brust.
"Ich steh nicht so auf Gorillas... aber dein flauschiges Haarzeug da oben, da steh ich voll drauf~", das hatte er Scirann ja ohnehin schon einmal gesagt, da konnte er das auch ohne rot zu werden wiederholen. Außerdem war das ja auch alles noch ein wenig scherzhafter. Da brauchte er sich keine Sorgen machen, sich wieder um Kopf und Kragen zu quasseln, so wie das letzte Mal...
Aber bei dem Vorschlag sah er Scirann erst vor den Kopf gestoßen an, weil er es sich nicht wirklich vorstellen konnte, und musste dann wieder lachen.
"Du hast ja vielleicht Ideen... so große Shirts besitzt du noch nicht einmal~", schnurrte er und sah Scirann mit schiefgelegtem Kopf an, "Und falls doch will ich das ausprobieren...~"
Einfach weil das wahrscheinlich superbequem war...

Darren sah wieder mit einem kleinen Lächeln zu Scirann auf, als er seine Hände um seine Mitte gleiten ließ. Er stellte sich schon halb wieder auf eine kleine, gemeine Triezerei ein... und war deswegen aber umso überraschter, als Scirann ganz ehrlich und sicherlich nicht im Scherz ein Kompliment anbrachte. Seine Augen wurden einen Moment ein wenig größer, fingen das Spiegelbild von Sciranns sanft lächelndem Gesicht ein, ehe er sich wieder ein wenig beschämt abwandte.
Scirann solche Dinge sagen zu hören war immer noch sehr ungewohnt. Irgendjemanden so etwas sagen zu hören war ungewohnt für ihn... vor allem, wenn es dann auch noch solche Auswirkungen auf seinen Körper hatte, seine Kehle austrocknete und das Blut wieder kochen ließ, als ob es nur darauf warten würde, schnell wieder in sein Gesicht zu gelangen und die Wangen zum Brennen zu bringen.
Er schwieg, bis Scirann bereits seine Hand ergriffen hatte und ihn zu einem kurzen Spaziergang zu den Schuhen zurück einlud. Er starrte noch ein paar Augenblicke schweigend auf den Boden, ehe er den Druck auf Sciranns Handfläche einen Moment ein bisschen verstärkte.
"Du... auch...", setzte er dann noch leise hinterher und sah nicht zu Scirann auf. Das war ebenfalls ehrlich, sehr ehrlich. Aber es war recht erleichternd, als ob er es schon sehr viel länger hinter den Lippen gehalten hatte und nicht erst ein paar Sekunden.

Sie brauchten doch ein paar gute Minuten zu ihren Schuhen zurück, was Darren wunderte... er hatte gedacht sie waren nur eine Minute lang durch die Ausläufer der Wellen geschlendert... und nicht so lange. Die Zeit verflog ja doch, wenn man beschäftigt war... und Spaß hatte.

Bei den Schuhen angekommen löste er seine Finger etwas widerwillig von Sciranns und setzte sich dann kurz hin, um die Socken und Schuhe wieder überzuziehen. Im Auto konnte er sie vielleicht wieder abstreifen... aber er wollte Scirann eigentlich nicht noch mehr Dreck reinschleppen, als unbedingt nötig. Also ließ er sie locker geöffnet, um sie auch schnell wieder abstreifen zu können. Sie waren natürlich immer noch feucht und fühlten sich kalt an an seinen nackten Füßen.
Aber von hier aus konnten sie das Auto ohnehin schon sehen... und in der Schule konnten sie die Schuhe ganz loswerden.
Er wartete, bis Scirann ebenfalls fertig war und strecke ihm dann einfach wortlos die Hand entgegen, damit sie das Date so beendeten, wie es die meiste Zeit über abgelaufen war: Hand in Hand.

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Do 07 Jul 2016, 07:29

Stimmt, Darren hatte bereits erwähnt, das er Scis flauschiges Haar mochte. Da durfte er sich bei seinem Dad für die lockige Haarpracht bedanken. "Heh, gut, also falls ich so gute Gene habe wie mein Dad, dann werden sie auch nicht allzu schnell ausfallen. Also... wirst du noch lange was zu flauschen haben~" Der hatte selbst bei seinem Tod noch volles Haar. Wobei es ja heißt, das man den Haarausfall vom Großvater Mütterlichersweits erbt.... den hatte Sci allerdings nie kennengelernt, der war im Krieg gefallen.
Das Sci grade jedoch eine Zukunft mit Darren angedeutet hatte, in der er noch lange seine Haare flauschen durfte.... das war ihm gar nicht so bewusst.
Für Sci war dieser Gedanke schon Alltag geworden. Er könnte sich mit Darren nämlich sehr gut eine Zukunft vorstellen. Und vor der Rose.... vor denen würde er ihn schon beschützen.

Bei den Aussichten die Darren Sci dann offenbarte bildete sich schnell ein breites Schmunzeln auf Scis Lippen. "Hehe, noch nicht....~", schnurrte er als Antwort. Jaa, noch hatte er keins.... aber oh damn bald würde er eins haben nur um Darren unter seinen Pulli lassen zu können.
Er würde.... direkt einen kaufen sobald er morgen von der Schicht kam! Noch vorm Joggen!

Sci merkte schon, das Darren wirklich diverse Probleme hatte, mit komplimenten umzugehen. Er schien - soweit Sci das beurteilen konnte und Darren es ihm ja erklärt hatte - sowas nicht oft zu hören zu bekommen... Gut, auf den ersten Blick war Darren auch in Scis Augen alles andere als ein toller Mann gewesen, oder süß oder liebenswürdig...
Aber man musste ihn nur näher kennenlernen, um den Typen herauszukitzeln, in den Sci sich verliebt hatte.
Als Darren dann aber doch etwas erwiderte, verstärkte auch Sci den Druck auf Darrens Hand und sah wieder zu ihm. "... Danke...", sagte der Größere darauf leise und lächelte Darren ehrlich erfreut zu.

Als sie wieder bei den Schuhen ankamen zögerte Sci ebenfalls etwas, eh er Darrens Hand tatsächlich losließ. Die... gehörte einfach dorthin... in seine Hand. Und es war unangenehm sie loszulassen, Darren loszulassen.
Aber Darren würde sich mit einer Hand die Schuhe kaum zuschnüren können also.... blieb ihm keine andere Wahl.
Er setzte sich neben Darren, zog die Schuhe zu sich - immer noch klitaschnass und kalt... nicht das sie beide morgen erkältet waren - und schlüpfte herein. Am Auto würde er sie wieder ausziehen. Da fuhr er lieber Barfuß.
Die Socken nahm er so in die Hand, die waren sogar ganz gut getrocknet bei dem Wind.
Als er zu Darren sah, und merkte, wie dieser ihm sein Händchen hinhielt, strahlte Sci sofort gerührt, nahm dann nur zu gern wieder Darrens Hand und legte noch die paar Fuß zum Auto zurück.
Dort landeten Schuhe und Socken hinter dem Sitz im Fußraum, und auch Darren bedeutete er wo er seine hinwerfen konnte. Ein gutes hatten diese Steinstrände: Kein Sand an den Schuhen.
Dann stieg Sci ein, startete den Wagen, lenkte die Heizung mal auf die Füße, sodass die schnell aufwärmten, und legte dann erstmal bevor er losfuhr noch mal seinen rechten Arm um Darren. Langsam zog er den Kleineren an sich, sodass er an ihm lehnte und lächelte auf ihn herab. "... Das war ein wirklich schönes Date, Schokobon~", schnurrte er glücklich und ehrlich, beugte sich dann noch etwas herunter und hauchte ihm dann einen zarten Kuss auf die Wange.
Dann schmiegte er seinen Kopf noch kurz an Darrens, sodass die nase sich wieder schön in seinem Haar vergraben konnte und ließ dann nur langsam wieder von ihm ab.
Zumindest anfangs brauchte er die rechte Hand ja zum schalten.
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Darren Jenkins am Do 07 Jul 2016, 08:37

Darren lachte und strubbelte Scirann ein wenig wilder durch die Haarpracht, sodass sie noch zerwuschelter zurückblieben, als sie ohnehin schon waren.
“Dann ist ja gut, ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Bei Männern in deinem Alter weiß man ja nie…~”, triezte er mit einem schalkischen Grinsen. Scirann war wirklich zimperlich wegen seinem Alter, das war einfach zu süß, um es nicht ab und an gegen ihn zu verwenden. Aber er würde es nicht übertreiben… sonst wäre Scirann wirklich noch beleidigt.

Sciranns unheilvolles Schmunzeln ließ Darren wieder amüsiert den Kopf schütteln.
“Erstmal musst du überhaupt erst Mal ein Oberteil finden, in das wir beide reinpassen, so klein sind wir auch nicht unbedingt”, gab er mit einem Lächeln zu bedenken, auch wenn er Scirann eigentlich sehr viel zutrauen würde, was das anging… aber bitte, wenn es einen Menschen gab, der sicherlich keine Kleidung in Übergröße trug, dann war es Scirann. Erstens war er schon gigantisch und zweitens trug Scirann nie etwas, was ihm nicht passte.
Aber gut… er hatte auch das Geld, um sich alles anfertigen zu lassen, wenn es sein musste.

Darren warf seine Schuhe zu Sciranns dazu, nachdem er sie ebenfalls noch einmal abgestriffen hatte und pflanzte sich dann wieder auf den Beifahrersitz. Draußen hatte der Wind noch einmal zugenommen und pfiff nun kräftig um das Auto herum, sodass Darren einmal gemütlich seufzte, nun doch wieder im relativ geschützten Wagen zu sitzen.
Er war ein wenig überrascht, als Scirann ihn noch einmal zu sich zog, entzog sich der halben Umarmung aber natürlich nicht.
Darren lächelte sacht.
“Ja… war es…”, erwiderte er, “Also… nehm ich mal an, keine Ahnung wie ein schönes Date aussieht.”
Er lachte leise und stupste Scirann gegen die ungeschützte Seite.
“Und nenn’ mich nicht so!”, verlangte er, blieb aber bei Scirann, bis der sich wieder von ihm löste, damit der Ältere schalten konnte.

tbc: Zimmer von Scirann Barran?

_____________________________________________________
Me likey likey Schischi ~
avatar
Darren Jenkins

Anzahl der Beiträge : 1488
Anmeldedatum : 18.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Scirann Barran am Do 07 Jul 2016, 08:56

Scis grinsen wurde schnell zu einem mürrischen gesichtsausdruck, als Darren ihn quasi als alt bezeichnete. "Hey!", murrte er und knuffte ihn. "Nicht so frech! ich hab nicht mal ein graues Haar!!", protestierte er sofort, und sah beleidigt fort.
Er war.... nun, nicht wirklich beleidigt, aber schon etwas... na ja... es kratzte schon sein Ego an! Mein gott, andere würden töten für Scis Körper und seine Haarpracht! Und abgesehen von seinem aufgebrauchten Gesicht sah er doch noch gar net so alt aus......

"Also.... ich hab für gewöhnlich auf schlank geschnittenes 3XL...", wenn es nicht auf Slim geschnitten war, dann sah es an ihm aus wie ein Sack... und wenn er dann mal nichts Maßgeschneidertes trug. "... wenn ich dann mal schätze, das du 2XL Slim trägst, weil du ja doch nen ticken kleiner bist... dann sollte 5XL reichen." So rein nach dem Motto 2XL + 3XL = 5XL. War natürlich an sich quatsch aber.... Sci wüsste keinen Laden indem er schonmal mehr als 5XL gesehen hatte.... Aber ehrlich gesagt hatte er auch nicht darauf geachtet.
Ansonsten ließ er sich eben einen maßschneidern.

Sci lachte leise. "Zugegeben, ich weiß auch nicht wo die Skala zur Bewertung eines Dates beginnt. Aber ich fands schön. Reicht doch,.", erwiderte er und stubste seinem Schokobon auf die Nase. "... Mhhh, du bist aber viel zu lecker, um dich nicht so zu nennen~", konterte er dann noch frech und fuhr dann los.

An der AWA angekommen, stieg Sci aus, schlüpfte wieder in seine nassen Schuhe, wartete auf Darren und legte dann den Arm um ihn. ".... Bleibst... du heut Abend bei mir?", fragte er dann gradeheraus. ".... Den Abend schön mit Kuscheln ausklingen lassen? Vielleicht... dabei was Fernsehen, oder Musikhören? So... total spannend eben~"
Sci wusste ja das Darren sich schnell langweilte.... aber er hatte ihn zu gern bei sich, und Sci würde es sogar reichen, wenn sie auf der Couch nebeneinander saßen, und er Darrens kleinen Finger halten konnte.

tbc: Zimmer von Schi!
avatar
Scirann Barran

Anzahl der Beiträge : 1323
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Strand

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten