Konfliktmanagement

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Konfliktmanagement

Beitrag  Tristan McGalloway am So 17 Jan 2016, 13:03

Grundsätzlich besteht die Hoffnung, dass Konflikte, vor allem solche der unlösbaren Art und somit auch Sanktionierungen auf einem absoluten Minimum wenn nicht sogar im Nullbereich gehalten werden können. Wie auch immer, sollte dies nicht der Fall sein gelten folgende Regeln:


1. Wenn Spieler merken, dass sich ein Konflikt entwickelt, der sich nicht so leicht lösen lässt, ob zwischen ihnen und einem oder mehreren weiteren oder zwischen zwei  oder mehreren anderen Spielern dann werden sie dazu angehalten das dem zuständigen Mitglied der RPG-Verwaltung (momentan Tristan McGalloway) zu melden. Wer den Konflikt meldet bleibt unter allen Umständen anonym.

-Besagtes Mitglied wird dann die unterschiedlichen Seiten anhören beziehungsweise dies versuchen und nach Möglichkeit einen Kompromiss oder eine Lösung vorschlagen.


2. Andere Mitglieder der Chefetage, vor allem in den Spieler-interaktiven Bereichen sind nicht verpflichtet aber werden darum gebeten Konfliktsituationen die auch sie involvieren ebenfalls zu melden, wobei zur unparteiischen Betrachtung solcher Fälle unter Umständen eine dritte Person der Chefetage hinzu gezogen wird.


3. Sollte es mal nicht möglich sein einen Kompromiss oder eine Lösung zu finden da eine oder mehrere Parteien unkooperativ oder uneinsichtig sind, dann wird der Fall in der Chefetage unter allen Mitgliedern besprochen und kann im Extremfall Sanktionierungen bis hin zur Sperre beider Spieler mit sich bringen.


4. Hat ein Bürge Schwierigkeiten die Person für die er gebürgt hat nachdem man ihn darum gebeten hat sich um diese Person und ihr Fehlverhalten zu kümmern davon zu überzeugen ihr Verhalten zu ändern wird er gebeten sich ebenfalls an das verantwortliche Mitglied der Chefetage zu wenden.


5. Als das schlichtende und somit zum Teil richtende Organ übernimmt entsprechendes Mitglied gleichzeitig auch die Verantwortung dafür Sanktionierungen mit zu teilen und durch zu führen. Dies ist in einer unparteiischen und höflichen Art und Weise zu geschehen um mögliche persönliche Beeinflussung im Verhalten der sanktionierten Person zu minimieren.
avatar
Tristan McGalloway

Anzahl der Beiträge : 698
Anmeldedatum : 07.05.14

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten