Regelwerk des Forums

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Regelwerk des Forums

Beitrag  Admin am So 11 Mai 2014, 21:48

Regeln zur Anmeldung im Forum


1. Schritt: Ihr lest euch alle Regeln durch und entscheidet, ob ihr damit einverstanden seid.

2. Schritt: Wenn Ihr mit den Regeln einverstanden seid, meldet ihr euch an mit dem Namen des Charakters, den ihr spielen wollt und befolgt den Leitfaden für neue Spieler.

DIE REGELN:

1. Jeder interessierte Spieler bekommt von den Administratoren einen "Paten" zugewiesen. Ist der neue Spieler bereits mit einem  Mitglied bekannt, kann er auch um einen Bestimmten Paten bitten. In beiderseitigem Einverständnis, wird das Arrangement dann geschlossen. Um Interesse zu bekunden und einen Paten zu bekommen meldet sich der neue Spieler im Vorstellungs-Thread und inPaten-Suche

2.Der Pate übernimmt die Aufgabe den neuen Spieler in das Geschehen einzuführen. Er bietet erste Plays an und beantwortet Fragen, hilft gegebenenfalls beim Erstellen eines Charakters und dessen erste Schritte im Spiel.

3. Der Pate ist auch erster Ansprechpartner für den Spieler, sollte es zu Konflikten oder Schwierigkeiten mit anderen Spielern oder bei der Umsetzung der Foren-Regeln kommen. Bei mehrfachem gravierendem Verstoß (in der Regel 3 Mal) gegen die bestehenden Regeln (Änderungen vorbehalten) wird ein Spieler ausgeschlossen.

4.Bei der Bewerbung eines neuen Charakters, ob nun Zweitcharkter oder Hauptcharakter, darf der Steckbrief maximal 5 Mal  verändert werden.
Wenn nach dem 5. Versuch immer noch kein funktionierender und annehmbarer Charakter zu Stande gekommen ist, wird der Charakter abgelehnt. Der Spieler darf sich aber natürlich mit einem neuen Konzept ein weiteres Mal bewerben. Wir empfehlen hier mit dem Paten zusammen zu arbeiten, denn ein erfahrener Spieler weiß in der Regel, worauf es bei einem guten Steckbrief ankommt.



Regeln zum Rollenspiel

1. Rechtschreibung und Grammatik
Beim Schreiben eines Posts sollte stetig auf Rechtschreibung und Grammatik geachtet werden. Ein paar Tippfehler unterlaufen jedem mal und nicht immer wird ein Komma richtig gesetzt, was auch vollkommen toleriert wird. Sollte der Post jedoch regelrecht aus Fehlern bestehen - und somit unleserlich sein -, so verdirbt es den anderen Rollenspielern den Spaß am Lesen und Schreiben. Um das zu verhindern, bitten wir euch bei gewissen Defiziten einen Betaleser/ eine Betaleserin hinzuzuziehen, solltet ihr euch bei manchen Bereichen nicht vollkommen sicher fühlen.

2. Ein-Satz-Posts
Ein Post sollte aus mindestens fünf Sätzen bestehen, welche Inhalt aufweisen und zusammenhängend sind. Ein-Satz-Posts werden ingame nicht toleriert und gelöscht.

3. Doppelposts
Doppelposts sind nur in den Zimmern der einzelnen Schüler oder Lehrer gestattet.

4. Mitspielen fremder Charaktere
In einem Post wird lediglich der eigene Charakter gespielt, mit welchem man gerade eingeloggt ist. Das Mitspielen anderer Charaktere ohne die Zustimmung der einzelnen Spieler, ist strikt untersagt.

5. Verletzen oder Töten fremder Charaktere
Das Töten oder Verletzen eines Charakters eines anderen Spielers ohne dessen Zustimmung ist strikt untersagt.

6. Kennzeichnen des Textes
Sprache, Gedanken und Handlungen eures Charakters sind durch Kennzeichen voneinander abzutrennen. Wie ihr dies gestaltet, ist natürlich voll und ganz euch überlassen (Änderungen an Schriftfarbe/ Schriftgröße sind gestattet, es wird allerdings darum gebeten den Hauptteil des Textes in der allgemeinen Grundfarbe zu lassen und mit den Farben nur Akzente zu setzen, nach Bedarf).

7. Fremde Muttersprache Ingame
Da die Schüler aus verschiedenen Ländern kommen können, kann es sein, dass sie ab und zu in ihrer Muttersprache sprechen oder denken. Geschrieben wird natürlich allgemein in Deutsch. Die in der Muttersprache gesprochenen Sätze sollten gekennzeichnet werden (Änderungen an Schriftfarbe/ Schriftgröße sind auch hier gestattet, es gilt ebenfalls die Bitte nur Akzente zu setzen).

8. Zeitform und Erzählperspektive
Geschrieben wird in der personalen Erzählperspektive (Er-/ Sie-Erzähler) und zusätzlich im Präteritum (einfache Vergangenheit), abgesehen von Gedanken und direkter Rede, versteht sich.

9. Kennzeichnungen Thread-Wechsel Ingame
Das RPG ist Thread-übergreifend, sodass gekennzeichnet werden muss, wohin euer Charakter geht/ von wo er kommt, solltet ihr einen Thread verlassen/ betreten. Gekennzeichnet wird dies durch “Tbc (to be continued): XY’s Zimmer” wenn man einen Thread verlässt und “cf (coming from): XY’s Zimmer” wenn man einen anderen betritt.

10. Reihenfolge des Postens
Gepostet wird in Reihenfolge nach Eintritt in die Interaktion. Spieler dürfen nicht einfach ignoriert oder übersprungen werden, es sei denn nach Absprache oder wenn mehrtägige Inaktivität (in der Regel 3 Tage) vorliegt und dadurch Charaktere aktiver Spieler "festgepostet" wurden.

11. Hauptplay & Nebenplay
Das Hauptplay hat Vorrang vor dem Nebenplay, man sollte also etwas darauf achten in der normalen Zeitlinie zu bleiben. Nach Absprache mit einem Rollenspielmoderator ist es aber natürlich auch möglich mal eine längere Szene im Nebenplay auszuspielen.

12. Fair posten
Hat ein Spieler mehrere Charaktere, sollte er ein wenig darauf achten, sich nicht mit Plays zu überfordern und zu viel auf einmal anzufangen. Auch ist der Fairness halber und um Frustration und Konflikte zu vermeiden, in so einem Fall darauf zu achten nicht ein Hauptplay zu vernachlässigen, sondern fair zu posten. Das soll heißen, wenn man in mehreren Plays steckt, sollte man dort möglichst abwechselnd posten und nicht ein Play klar bevorzugen und einen anderen Spieler derweil ewig warten lassen. Hiervon sind klare Absprachen natürlich ausgenommen.

13. Absprachen und Höflichkeit
Absprachen für Ereignisse und Szenen sind grundsätzlich gewünscht. Möchte man mit seinem Charakter in eine laufende Szene anderer Spieler eingreifen oder daran Teilnehmen sollen vorher alle Mitwirkenden um Erlaubnis gefragt werden. Davon nicht betroffen sind Gemeinschaftsräume, wie die Kantine, wo jederzeit mehrere Plays "nebeneinander" laufen können. Auch hier ist es aber höflich vorher zu fragen ob man in eine Szene anderer Spieler einsteigen darf.
Bei manchen Szenen ist es sogar angeraten vorher abzusprechen ob ein Char sie mitbekommen darf.

14. Trennung von Charakter- und Spielerwissen
Bedenkt immer, dass kein Charakter alles wissen kann. Die meisten Charaktere wissen auch nur einen Bruchteil dessen, über andere Charaktere, was ihr Spieler durch die Lektüre derer Steckbriefe erfährt.
Genauso haben auch verschiedene Charaktere eines Spielers unterschiedliche Wissenstände.

15. Ansagen der Spielleitung
Es wird immer wieder allgemeine oder direkte Ansagen oder Anweisungen der Rollenspielleitung geben (von Admin, Tristan McGalloway, Cry Wendland, Castan Ragnar oder Melinda Jenkins). Diese sind zu beachten.

16. Ingame Chats/Messenger
Für Gespräche in Chats oder Messengern oder SMS-Nachrichten gibt es einen Extra Bereich im Nebenplay. Dort kann für jede Charakter-Konversation ein eigener "Chatverlauf" erstellt werden. Damit werden Ein-Satz-Posts im Normalen Spielverlauf vermieden und der Spielfluss bleibt erhalten, außerdem können Chat-Gespräche auf diese Art "Stilechter" und übersichtlicher ausgespielt werden.
Die Nutzung der Chatverläufe ist dafür obligatorisch.



Regel zum Umgang mit Mitgliedern der Chefetage:
(Insbesondere der expliziten Ansprechpartner für Neulinge, Konfliktsituationen und offizielle Verlautbarungen)


1. Verwaltungsmitglieder verwalten freiwillig und ohne Bezahlung dieses Forum. Die Spieler ziehen ihren Vorteil aus dieser freiwilligen Leistung und können ebenso wie die Mitglieder der Chefetage ein spannendes Rollenspiel genießen. Doch das bedeutet auch, dass den Verwaltungsmitgliedern nicht mehr Arbeit aufgebürdet werden sollte als notwendig ist.

2. Solange ein Verwaltungsmitglied kein explizit freundschaftliches Verhältnis zu einem Spieler hat und sich bereit erklärt sich persönliche Probleme an zu hören, wird darum gebeten diese nicht mit forenunrelevanten, privaten Problemen zu belasten. Wie gesagt ist die Arbeit als Verwalter des Forums freiwillig und unbezahlt. Die Mitglieder der Chefetage haben dafür keine besondere Ausbildung bekommen, sie sind weder auf Anhieb eure Freunde, euer Kummerkasten, Eltern, oder Psychologen. Es kann nicht sein, dass ihre Bereitwilligkeit euch das Handhaben des Forums zu erklären darin ausufert, dass sie für jedes Problem ihrer Spieler eine Lösung suchen sollen.

3. Gleichsam werden Verwaltungsmitglieder aber auch ermahnt sich in private Dinge nicht ein zu mischen, falls sie nicht forumsrelevant sind.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 06.05.14

http://drownedlegends.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten